top of page

Eine notwendige Investition ins Strassennetz

Ein Referendum will die nötige Engpassbeseitigung und den Ausbau des Nationalstrassennetzes verhindern. In der Region Basel wäre der Rheintunnel davon betroffen. Das breit abgestützte überparteiliche Komitee «Pro Rheintunnel» mit über 280 Mitgliedern setzt sich deshalb für die mass- und sinnvolle Investition des Bundes in leistungs- und zukunftsfähige Strassen-Infrastrukturen und für weniger Stau ein. Mit dem Rheintunnel wird eine der meistbefahrenen Autobahnen der Schweiz stark vom Transit- und Lastwagenverkehr entlastet.



Zur Medienmitteilung:


240111 Medienmitteilung Referendum Nationalstrassenausbau
.pdf
PDF herunterladen • 269KB

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page